Reitverein Haiger-Rodenbach zieht Bilanz – 47. Auflage der Drei-Länder Challenge ein voller Erfolg

Bei bestem Wetter fanden sich am vergangenen Fronleichnam-Wochenende zu den gut 1200 Nennungen auch viele Zuschauer und Interessierte auf der vereinseigenen Anlage ein.

Geboten wurden Dressur- und Springpferdeprüfungen bis zur schweren Klasse. 
Lisa Höhler ging als erfolgreichste Amazone als Siegerin aus dem S-Springen am Sonntag hervor, das sportliche Highlight welches der vier Turniertage abschloss.

Resümierend zu diesem langen Wochenende gilt es den Tag der Jugend hervorzuheben. An dem Feiertag fanden sich sehr viele Zuschauer und Angehörige auf der liebevoll herausgeputzten Anlage ein. Stark vertreten wurde der Reitverein Haiger-Rodenbach e.V. als gastgebenden Verein durch seine vielen Nachwuchstalente.

Fe Rockensuüß gewannn auf „Litte light of mine“ die A-Dressur, Kira Joanne Reeh belegte im Dressurreiterwettbewerb mit „Ninjo“ Platz vier.

Besonders freudige Gesichter sah man bei den jüngsten Startern und deren Fans.

Der Führzügel-Wettbewerb wurde gewonnen von Alina Sophie Tögel auf „Strolch“, dieser war ebenfalls erfolgreich unter Fabienne Faust auf Platz 2.
Zudem errangen für den Reitverein Haiger-Rodenbach e.V. Lukas Schabbauer auf „Susi“ Platz 4, ebenso Nele Nieschulzemit „Amy“. Lilly Benschus, ebenfalls auf Amy errit Platz 6, sowie Robin Hees mit „Lippi“ errang Rang 7.

Ebenfalls der Reiterwettbewerb Schritt-Trab bot den Angehörigen Grund zum Feiern – Rouven Fey errang auf „Entertainer“ mit einer Wertnote von 7,8 den Sieg.
Erfolgreich zeigten sich auch Ayleen Franz auf Platz 6 sowie Lotta Luisse Gössl auf Platz 7 mit „Susi“.
Ebenso in dieser Prüfung ritten mit „Entertainer“ NoaRockensüß auf Platz 7 und Carl Luis Ciliox auf Platz 9.

Mia-Jolie Franz startete im Reiterwettbewerg Schritt-Trab-Galapp gleich zweimal und war ebenfalls erfolgreich. Mit „Strolch“ errit sie Rang 2, auf „LariFari“ belegte Sie Platz 4.
Mia Rockensüß auf „Entertainer“ erreichte in dieser Prüfung Platz 7, ebenso wie Lena Möldner auf „Strolch“. ChalleenKlonk schloss die Erfolgsserie für den Reiterverein Haiger-Rodenbach e.V. auf „LariFari“ mit Rang 9 ab. 

Sowohl bei dem Nachwuchs als auch in den fortgeschrittenen Prüfungen konnte nach diesem erfolgreichen langen Wochenende der Reitverein Haiger-Rodenbach e.V. eine positive Bilanz für alle Teilnehmer, Angehörige und Zuschauer ziehen. 

Natürlich lebt ein solches Event nur von dem Engagement eines jeden Einzelnen. Ohne eine solche Hilfe wäre auch für den Reitverein so eine Veranstaltung nicht umzusetzen. In diesem Zusammenhang gilt der Dank den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung und nicht zuletzt jeden einzelnen Helfer vor Ort sowie die liebevollen Kuchenspenden.
Mit diesen Voraussetzungen blickt der Verein gerne auf die 48. Auflage der Drei-Länder Challenge.

Lilly Benschus in Vordergrund, dahinter bereiten sich Lukas Schwabbauer und Angelina Franz mit „Susi“ sowie Antje Erdmann, Mia Franz und Fabienne Ebener neben „Strolch“ auf den Führzügelwettbewerb vor (v.l.)
Erfolgreich im Reiterwettbewerb (v.l) – Ayleen Franz mit „Susi“ und Carl-Louis Ciliox auf „Entertainer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.